Beiträge mit Tag ‘windows’

Remote Benutzer abmelden

Um einen RDP Benutzer auf einem Server/Client abzumelden kann wie folgt vorgegangen werden.

Zuerst muss man die ID ermitteln die der Nutzer auf dem Server verwendet. Dies klappt mit folgendem Befehl in der zuvor geöffneten DOS-Box (mit Admin Rechten):

qwinsta.exe /Server:<servername>

Anschließend kann man die ID neben den Benutzer sehen und mit dem Befehl „Logoff“ den Nutzer aus der Session abmelden. 

logoff 2 /server:<servername>

Merker: Apps entfernen mit Powershell

Am einfachsten kann man unter Windows 10 alle Apps (im Benutzerkontext) mit der Powershell entfernen. Dazu bedarf es nur den einen Befehl:

Get-AppxPackage * | Remove-AppxPackage

Möchte man alle Pakete wieder installieren, so geht das mit folgenden Powershell Befehl:

Get-AppxPackage | foreach {Add-AppxPackage -register „$($_.InstallLocation)\appxmanifest.xml“ -DisableDevelopmentMod} 

Verwendeten Speicherplatz ermitteln

Früher habe ich immer zu Treesize gegriffen wenn ich wissen wollte wo welcher Speicherplatz ver(sch)wendet wird. Durch Zufall bin ich letzt auf RidNacs gestossen.

Die Installation ist mit wenigen Klicks getan und kann durch den Parameter /silent auch einfach per GPO verteilt werden.

Ein Script mit dem man mittels passender GPO RidNacs installieren könnte wäre wie folgt:

echo off
cls

:: Silent Installations-Script für RidNacs
:: Servername muss natürlich auf die eigenen
:: Bedingungen angepasst werden.

if exist "%ProgramFiles(x86)%\RidNacs\RidNacs.exe" goto inst-ridnacs-found
  echo "Installiere RidNacs"
  \\INST-SRV\Software\RidNacs\RidNacs-2.0.3-Setup /silent
  goto ende
:inst-ridnacs-found
echo "RidNacs vorhanden"

:ende