Mit Synology Cloudsync Nextcloud Dateien sichern

MIt eine Synology Diskstation kann man mit der App „Cloudsync“ sehr einfach seine Nextcloud Instanz sichern. Einen kleinen Kniff gibt es dabei, den ich hier kurz aufzeigen möchte.

Zuerst müssen wir in das Webinterface von unserem NextCloud und klicken wie auf dem Bild auf Einstellungen.

Die Einstellungen erweitern sich und man kann die WebDAV URL kopieren.

Wechseln wir nun in das Webinterface der Synology NAS.

Nachdem über dem Paketmanager Cloudsync installiert wurde starten wir die App. Anschließend klicken wir auf das Plus Symbol.

Es erscheint der Assistent mit diversen Anbietern. Wir scrollen ein wenig nach unten, wählen WebDAV aus und klicken weiter.

Die Serveradresse im folgenden Dialogfenster ist die WebDAV URL die wir uns oben bei den Nextcloud Einstellungen kopiert haben. Dabei ist zu achten, dass am Ende der „/“ entfernt werden muss. Ansonsten gibt die App Cloudsync ein Authentifizierungsfehler aus.

Benutzerkonto und Kennwort sollten klar sein. Anschließend bestätigen wir mir Weiter.

Im Nachfolgenden Bild wählen wir noch einen passenden „lokalen Pfad“ aus. Da ich mit der App Cloudsync nur Dateien sichern und nicht den der Synology NAS zu Nextcloud hochladen möchte, wähle ich unter SynchronisierungrichtungNur Remote-Änderungen herunterladen“ aus.

Die nächsten Dialogfenster könnten dann in den Standardeinstellungen bestätigt werden.

Im Anschluß verrichtet Cloudsync seine Arbeit und lädt die Dateien herunter. Wer mag kann die Konfiguration nach Erstellung editieren und z.B. den Zeitplan bearbeiten wann Cloudsync aktiv sein soll.

Tags:, , , , , ,