Virtualisierungsumgebung erkennen

Manchmal ist es recht nützlich zu wissen unter welcher Virtualisierungsumgebung man sich befindet. Sehr einfach klappt die mit dem Linux-Tool virt-what . (Webseite des Autors)
wget http://people.redhat.com/~rjones/virt-what/files/virt-what-1.15.tar.gz
tar -xvzf virt-what-1.15.tar.gz
cd virt-what-1.15
./configure
make
make check
make install
Nach dem kompilieren kann man mit dem einfachen Aufruf von virt-what seine Virtualisierungsumgebung sich anzeigen lassen. Es wird natürlich eine entsprechende Entwicklungsumgebung zum kompilieren benötigt. Unter Debian zuvor folgendes ausführen:
apt-get install build-essential
Unter Centos wäre folgendes hilfreich:
yum -y groupinstall Development\ Tools

Tags:, , , ,