Workstation in Domäne aufnehmen

Um einen neuen PC in eine Windows Domänenstruktur aufnehmen zu können, bedarf es im Normalfall keinerlei Administratorenrechte. Ohne Anpassungen kann ein normaler Domänenbenutzer 10 Workstations in die Domäne aufnehmen. Will man das nur Administratoren vorbehalten, so sollte man den Wert ms-ds-MachineAccountQuota mittels adsiedit ändern.

1. Auf dem ADC eine Eingabeaufforderung starten und asdiedit.msc eingeben.

adsiedit.msc
Sollte die Domänenstruktur noch nicht vorhanden sein, so sollte man sich zuerst mit dieser über das Menü „Aktion“ verbinden.

2. Mit der rechten Maustaste auf die AD-OU klicken und „Eigenschaften“ auswählen. Es öffnet sich ein Fenster mit den Attributen der Domänenstruktur.

3. Die Variable ms-ds-MachineAccountQuota suchen und den vorhandenen Wert (Standard dürfte 10 sein) auf 0 ändern.

FERTIG !

Tags:,