Windows – Autologon

Wenn man früher unter Windows ein Auto-Logon benötigte, dann hat man das ganz klassisch mit dem Registry-Editor gelöst. Das Problem dabei war aber, dass man das Passwort sehr einfach im Klartext auslesen konnte.

Der bessere Anstatz ist es das Autologin-Tool ( Link ) von Microsoft zu verwenden. Dieses Speichert das Passwort als Hash in der Registry ab und somit ist das Kennwort „sicherer“.

Benutzernamen, sofern vorhanden die Domäne und das Passwort des Nutzers eingeben. Nach dem Klick auf Enable ist das Passwort gesetzt und der PC meldet sich wie gewünscht automatisch nach einem Neustart an.

Tags:,