LAN/WAN Durchsatz messen mit iperf

Mit dem Konsolen-Tool iperf lässt sich prima den Durchsatz im Netzwerk messen. iperf ist für verschiedene Distributionen verfügbar und durch die Java-Variante Plattform unabhängig

Benötigt werden dabei zwei Maschinen. Einmal wird das Tool als Server und einmal als Client gestartet.

Auf dem Server wird das Tool mit dem Parameter -s gestartet. In meinem Beispiel ändere ich noch den Standard-Port (5001) über den Parameter -p 3000, weil Port 5001 schon auf meiner Synology verwendet wird.

iperf -s -p 3000

Auf dem Client starten wir das Programm mit dem Parameter -c und dem geänderten Zielport -p 3000

perf -c 172.29.134.200 -p 3000

Tags:,